Probeherstellung

Wie wir größere Proben herstellen.
Gie├čversuchePW_schrecklichst_vergossenTintenemulsion
Die letzten Wochen haben wir damit verbracht unsere Emulsionen auszuwerten.
Dazu mussten wir auch größere Probegüsse herstellen. Nach vielen Versuchen mit "Tintenemulsion" (Gelatine mit Tinte gefärbt) sind wir jetzt so weit vernünftige Versuchsmuster herzustellen damit Ergebnisse wie das oben angehängte zukünftig vermieden werden können 
ph34r
 
Wenn diese Versuche abgeschlossen sind nehmen wir die kleine Tauchbegussmaschine in Betrieb und dann könnten wir theoretisch erste Muster herstellen anhand derer sich dritte von den Eigenschaften des neu erarbeiteten Polywarmtones ein Bild machen können.
 
Die Emulsionsarbeiten wären dann abgeschlossen. Was noch fehlt ist der Schichtaufbau und die Anpassung an eine Kaskadengießmaschine (Tauchbeguss steht ja nicht mehr zur Verfügung durch den Wegfall von Fotokemika).
Unsere kleine Kaskade steht aber noch in Einzelteilen auf Paletten.
Der Aufbau wird teuer und dauert eine gewisse Zeit. Möglicherweise müssen wir daher mit der Emulsionsforschung über den Sommer eine kleine Pause einlegen und zum Schraubenschlüssel greifen.